Mittwoch, 03 August 2022 05:24

Bericht zur Jugendverammlung

Dieser Tage fand im Sportheim „Vor Kuhbach“ die Jugendversammlung der Jugendabteilung der SpVgg 1926 Schiltach e.V. statt. Dabei wurde Manuel Kimmig einstimmig zum neuen Jugendleiter gewählt, er löst damit den langjährigen bisherigen Leiter Florian Stehle ab.

Die Jugendversammlung zeigt einmal mehr auf, was für ein enormer Aufwand hier betrieben wird, welch große Arbeitsleistung und breites Pensum in der Jugendarbeit steckt! Helfende Hände sind somit immer gefragt.

Jugendleiter Florian Stehle begrüßte die zahlreich erschienenen Jugendlichen und zeigte sich erfreut über den sehr guten Besuch und damit auf das große Interesse an der Jugendarbeit. Ein besonderer Gruß galt den Vorständen Kommunikation Robert Heinsius und Sport Mathias Stehle, den Ehrenmitgliedern Paul Drewniok, Achim Hoffmann und Karl Schmieder sowie dem Vertreter des Fördervereines Jürgen Kopf und natürlich auch allen Trainern und Betreuern.

 

Jugendleiter gab zunächst einen ausführlichen Rückblick über die Geschehnisse im vergangenen Sportjahr. Er dankte all seinen aktiven und in dieser Verbandsrunde ausgeschiedenen Mitstreitern in der Jugendabteilung ganz herzlich, ebenso dem Hauptverein, dem Förderverein für die großzügige Unterstützung der Jugendabteilung, dem zuverlässigen SG-Partner SC Kaltbrunn, den Eltern und natürlich allen Spielerinnen und Spielern für die Mithilfe und das gute Zusammenwirken. Er bat alle das Miteinander zu fördern, die Trainer und den Verein unterstützen, denn der Verein unterstützt auch euch.

 

Aus den anschließenden Berichten der Trainer gingen das große Arbeits-, Trainings- und Spielpensum und die Platzierungen der einzelnen Jugendmannschaften hervor. Teilweise wurden auch einzelne kritische Töne laut.

 

Der Vorstand Sport Mathias Stehle sprach Worte im Namen des Hauptvereins an die Versammlung. Er dankte den Jugendlichen für ihren Einsatz, „Danke, dass ihr für die SpVgg Schiltach spielt!“, und würdigte die Arbeit von Trainern und Betreuern. Er zollte Jugendleiter Florian Stehle Respekt für sein großes Engagement und die vielfältige Arbeit zusammen mit seinem Team, die den Unterbau des Vereins organisieren und damit auch die Zukunft der „Rot-Weißen“ stellen.

 

Bei den Wahlen, geleitet von Ehrenmitglied Paul Drewniok, wurde neu Manuel Kimmig zum Jugendleiter als Nachfolger von Florian Stehle gewählt. Bestätigt in ihren Ämtern wurde Stellvertreter Michael Esslinger. Zum neuen Jugendbeisitzer wurde Alexander Schmieder gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Ausgeschieden sind Isabel Münnich-Kluge und Jessica Münnich. Mit im Vorstand, aber noch auf ein weiteres Jahr gewählt, ist Nathalie Noth.

 

Der neue Jugendleiter Manuel Kimmi ging auf den enormen Aufwand für die Jugendarbeit im Verein ein und bat mit dem Vereinseigentum sorgsam umzugehen und Alle, etwas näher zusammen zu rücken, um die vielfältigen Aufgaben gut meistern zu können.  

 

Alle ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder sowie Jugendtrainer werden im Zuge des Vorstands-/Trainerabschlusses der Jugendabteilung verabschiedet.