Sonntag, 19 Mai 2019 22:33

Torreiches Derby in Schapbach

5 Auswärtstore reichen der SpVgg nicht zum Sieg. Schapbach erzielte kurz vor Schluss das 6:5. Tore für die SVS erzielten 4x Flavius Oprea und 1x Peter Datz.

http://www.fussball.de/spiel/sv-schapbach-spvgg-schiltach/-/spiel/024396G67G000000VS54898DVSE4SAI6#!/

Vier Tore in einem Spiel für Flavius Oprea – am Ende doch am Boden – 5:6 Niederlage in Schapbach!

Herren Kreisliga A  SV Schapbach I - SpVgg Schiltach I 6:5

Torreiches Derby in Schapbach, doch leider reichen der SVS 5 Auswärtstore nicht einmal zu einem Teilerfolg. Die Treffer der Schiltacher erzielten Flavius Oprea (4) und Peter Datz.

In einem packenden Fußballkrimi unterlag die SpVgg Schiltach beim SV Schapbach mit 6:5. Das Spiel war geprägt von den beiden Toptorjägern Julian Krauth und Flavius Oprea, die jeweils viermal einnetzen konnten. Allerdings hatten auf beiden Seiten die Abwehrreihen nicht ihren besten Tag. Das Torfestival wurde in der 10. Minute von Peter Datz eröffnet, der mit einem schönen Schuss in den Winkel zur 1:0 Führung für die „Rot-Weißen“ traf. Als in der 22. Minute Schiltachs Abwehr unnötig den Ball im eigenen Strafraum vertändelte konnte Schapbachs Hermann zum 1:1 ausgleichen. Schapbach wurde nun stärker und ging in der 28. Minute durch Manuel Armbruster erstmals in Führung. Nachdem Oprea in der 39. Minute der Ausgleich gelang ging der SV Schapbach direkt nach dem Anstoß mit 3:2 durch Julian Krauth in Führung, die derselbe Spieler fast mit dem Halbzeitpfiff auf 4:2 erhöhte, wobei Schiltachs Defensive leider nicht gut aussah. Beide Teams gaben in der 2. Halbzeit weiterhin Vollgas und so konnte Schiltachs Torjäger Oprea in der 55. und 63. Spielminute für die Schiltacher ausgleichen. Doch wiederum direkt im Anschluss an den Ausgleichstreffer legte Schapbachs Krauth nach und traf zur 5:4 Führung. Nur 2 Minuten später war es wiederum Krauth, der sich durchsetzte und zum 6:4 ins lange Eck traf. Schiltach gab sich jedoch noch nicht geschlagen und hatte noch hochkarätige Chancen durch Oprea, die jedoch von Schapbachs Torhüter Müller glänzend vereitelt wurden. Als Schiltachs Oprea in der 77. Minute erneut der Anschlusstreffer zum 6:5 gelang, musste Schapbach nochmals bange Minuten überstehen, um zum Schluss dieses packenden Derbys als Sieger vom Platz zu gehen. Wenn man auswärts 5 Treffer erzielt, sollte man eigentlich mit mindestens einem Punkt nach Hause fahren, doch das Abwehrverhalten der Schiltacher lies dies heuer leider einmal mehr nicht zu. Nun gilt es im Auswärtsspiel in Grafenhausen zu punkten und somit den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Donnerstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Trainer

Kai de Fazio

Mathias Stehle

Abteilungsleitung

Sponsoren

Hansgrohe