Sonntag, 22 August 2021 21:55

Knappe Niederlage in Orschweier

Den Auftakt an diesem Sonntag machte die Zweite und gewann ihr Spiel mit 5:4. 

 

Die erste Mannschaft verschlief vor allen Dingen die erste Hälfte und verlor am Ende knapp gegen den SC Orschweier mit 2:3.

Die Gastgeber machten von Beginn an Druck. In der 4. Minute krachte das Leder gegen die Latte, wenige Augenblicke später war Benni Hug im Kasten der Spielvereinigung bereits umspielt, doch der Stürmer verstolperte den Ball. Die Rotweißen brauchten im Anschluss gut eine Viertelstunde, ehe man auf sich aufmerksam machte. Flavius Oprea köpfte allerdings den Ball über das Tor der Heimelf. Orschweier hatte in der Folge mehr vom Spiel und kam nach einem Foul an der Strafraumgrenze zu einem Elfmeter in der 26.Minute, den Alexis Savalle sicher verwandelte. Lange Zeit passierte nichts mehr. Kurz vor dem Halbzeitpfiff eine schöne Gelegenheit für die Spielvereinigung nach einer Ecke, doch der Ball wurde über den Außenpfosten ins Aus gelenkt. Nach dem Seitenwechsel hatte die SVS ähnliche Probleme wie zu Beginn des Spiels. Man fand keinen Zugriff und so gelang es dem SC Orschweier, die Führung durch Karl-Heinz Metzler weiter auszubauen. Fast aus dem Nichts der Anschlusstreffer der Gäste in der 67.Minute. Nachwuchstalent Jan Adler leitete einen langen Diagonalball weiter zu Edwin Sening. Dessen scharfe Hereingabe verwandelte Oprea per Flugkopfball zum Anschlusstreffer. Dadurch beflügelt drängte die Spielvereinigung weiter und setzte den SC Orschweier unter Druck. In der 75. Minute war es Sening selbst, der den 2:2 Ausgleichstreffer per Kopf erzielte. Mit einem schönen Seitfallzieher aufgelegt durch Maurice Manegold, hätte Oprea beinahe seinen Doppelpack perfekt gemacht, doch das runde Leder ging knapp am Tor vorbei. In der hitzigen Schlussphase führte ein Stellungsfehler der Hintermannschaft der Rotweißen dazu, dass Spielertrainer Mathias Stehle unglücklich im Zweikampf Karl-Heinz Metzler zu Fall brachte. Dieser nahm die Berührung dankend an und erneut traf Savalle vom Punkt in der letzten Minute zum 3:2 Endstand. Ein Unentschieden hätte man sich aufgrund der Vielzahl an Chancen am Ende verdient gehabt. 

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Donnerstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Abteilungsleitung