Sonntag, 08 Dezember 2019 20:27

Mit einem Sieg etwas zur Ruhe kommen -1:5 in Offenburg

Schiltach mit Sieg in die Winterpause
Kreisliga A Süd
Offenburger FV II - SpVgg Schiltach  1:5
 
Nach den frostigen Tagen der letzten Woche hat die Spielvereinigung Schiltach vor der Winterpause noch einmal den Kessel angeworfen und die Reserve des Offenburger FV mit 1:5 kalt gestellt. 
Die Rotweißen legten druckvoll los. Nach wenigen Minuten eine gute Gelegenheit durch Flavius Oprea. Die Offenburger hatten im weiteren Verlauf große Probleme. So konnte Ionut Macovei nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst zur verdienten 0:1 Führung. Nach knapp 25 Minuten die erste Großchance für den OFV, die klasse parriert wurde vom SVS Schlussmann Tobias Spiegl. Nach einer halben Stunde erhöhte die Spielvereinigung durch Oprea auf 0:2. Kurz vor der Pause eine dicke Gelegenheit, das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu treiben. Nach dem Seitenwechsel zielte Oprea genauer. Mit dem 0:3 brachte er seine Mannen auf die Siegerstraße. Er und Keeper Spiegl, der drei Minuten später einen Elfmeter der Offenburger hielt. Mit dem Anschlusstreffer kurz darauf durch Gino Lamm begann seine Hintermannschaft kurzzeitig zu schwimmen. Mit der gelbroten Karte brachte sich die Heimelf allerdings aus dem Spiel und Schiltach nutze die Überlegenheit. In der 70. Minute ging ein Schuss von Peter Datz kanpp am Tor vorbei. In den letzten zehn Spielminuten vergab Schiltach die ein um andere Großchance, allen voran Schiltachs Goalgetter. Am Ende schraubte man dann doch noch das Ergebnis durch Ergün Gürkan und Oprea auf 1:5 nach oben. Nach der ereignisreichen Woche kann man in Schiltach zufrieden sein. Die Spielvereinigung überwintert nun auf dem siebten Tabellenplatz und Oprea thront erneut von der Spitze der Torjägerliste. 
 

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Donnerstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Abteilungsleitung