Sonntag, 26 September 2021 21:25

Dreier knapp verpasst

SpVgg Schiltach II - SG Gengenbach/Reichenbach II  2:2

Nach dem frühen Gegentreffer nach 10 Minuten konnte man durch Salih Yilap kurz vor der Pause ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel passierte lange nichts. In den letzten MInuten musste man den erneuten Gegentreffer hinnehmen, den Simon Duffner in der letzten Minute noch ausgleichen konnte.

 

SpVgg Schiltach I – SG Gengenbach/Reichenbach I  1:1

Ein am Ende unnötiges Unentschieden musste die Spielvereinigung am Sonntag gegen die SG Gengenbach/Reichenbach hinnehmen. 

 

 

 

Die Gäste begangen zwar druckvoll und hatten in der ersten Viertelstunde des Spiels mehr vom selbigen. In der 15. Minuten müssen sie durch Jan Braun in Führung gehen, doch dieser lässt diese Großchance liegen. Danach Schiltach wie aufgeweckt. In der 20. Minute kam Xhastin Hysa zu einer guten Gelegenheit, die durch die Abwehr abgeblockt wurde. In der 27. Minute knallte Ergün Gürkan nach einer schönen Umschaltaktion der Hausherren das Leder gegen den Pfosten. Nach knapp einer halben Stunde dann erneut eine Großchance der SG. Ein Abwehrschnitzer direkt in die Füße von Braun, der zum Glück der heimischen Fans am Tor vorbei schoss. Nach dem Seitenwechsel ging es dynamisch und beherzt weiter. In der 55. Minute dann der ersehnte Treffer für die Spielvereinigung. Nach einem Doppelpass mit Christian Daxkobler im Mittelfeld lief Eigengewächs Jan Adler allein auf den gegnerischen Torhüter zu und schob das Leder schön am Schlussmann vorbei. Schiltach hatte weiter mehr vom Spiel, doch Braun machte es in der letzten Spielminute mit seiner dritten Großchance besser als zuvor. Ein am Ende glücklicher Punktgewinn der SG. Die Spielvereinigung hat es versäumt, die Überlegenheit im Spiel am Ende auch in Tore umzusetzen.