Samstag, 26 Januar 2019 09:26

Stadtmeisterschaft 2019: FC Kofi holt sich Titel

Bei der Hallenstadtmeisterschaft der Spielvereinigung hat in der Sporthalle zwei Tage lang König Fußball regiert. Das Team FC Kofi steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz und sicherte sich den Turniersieg. Nachdem der FC Kofi sich in den vergangenen Jahren mit dem dritten und zweiten Platz begnügen musste, hat es für die Mannschaft im Finale gegen das "German Drinking"-Team gereicht.

 

Insgesamt 15 Mannschaften hatten sich für das Turnier gemeldet. So wollten zum Jahresbeginn doch einige Sportler trotz der Fasnetsvorbereitungen im Städtle die angesetzten Feiertagspfunde abbauen, heißt es in einer Mitteilung. Beim "Budenzauber" wurde mit durchgehender Bande gespielt, sodass dem runden Leder mit noch größerem sportlichem Reiz nachgejagt wurde.

Aus den interessanten Gruppen- und spannenden Zwischenrundenspielen trafen im "kleinen" Finale um Platz 3 die Karpaten Freunde und der Stamm e.V. aufeinander. Nach der regulären Spielzeit stand es 3:3, sodass das Spiel im Elfmeterschießen entschieden werden musste. Dort bewiesen die Spieler des Stamm e.V. die besseren Nerven und setzen sich durch.

Mit Spannung wurde das Finale um den Hallenmeistertitel erwartet. "German Drinking" sicherte sich den Finaleinzug bei ihrer 20. Teilnahme an dem Freizeitturnier. Der FC Kofi gewann mit der besseren Torausbeute beim 4:2 dann letztlich den Titel und ließ sich bei der Siegerehrung in der Cafeteria der Sporthalle feiern.