Sonntag, 10 März 2019 17:59

A-Junioren mit Remis in Wolfach

Im Verfolgerduell zwischen der SG Kaltbrunn/Schiltach und dem FC Wolfach konnte man einen Punkt vom Nachbarn in einem spannenden Derby entführen. Dennoch fühlte sich das Unentschieden wie eine Niederlage an, hatte man zuvor doch lange geführt und klare Torchancen nicht nutzen können. Das Spiel begann stürmisch, was hauptsächlich am miserablen Wetter lag. Beide Mannschaften zeigten von der ersten Minute an, dass sie dieses Derby für sich entscheiden wollten. In der 8. Minute konnte Wolfach nach einem Eckball vorlegen. Taktisch standen die Gastgeber sehr tief und setzten immer wieder mit Kontern Nadelstiche, welche die Abwehr der SG aber nicht in´s Wackeln brachte. Ebenfalls ein Eckball in der 23. Minute von Danilo Basta verwertete der Kapitän Franz-Konradin Wulfmeier höchstpersönlich zum 1 zu 1. In Folge konnte man leider klare Torchancen nicht verwerten und so ging man mit einem Unentschieden in die Pause.

http://www.fussball.de/spiel/sg-wolfach-sg-kaltbrunn/-/spiel/0249MUPG0G000000VS54898DVVMASAV2#!/

Das Trainerteam Martin/Oesterle war an sich sehr zufrieden mit der Leistung der ersten 45 Minuten, stand man defensiv doch recht sicher und erspielte sich immer wieder gute Torchancen. Einzig die Chancenverwertung, sowie die letzte Konsequenz in einigen Aktionen, sollte in der zweiten Halbzeit noch verbessert werden. Nachdem man sich in der Pause etwas aufwärmen und trocknen konnte ging es munter in den 2. Durchgang. Man spielte weiter eigentlich nur in eine Richtung, musste aber immer wieder gefährliche Konter abwehren. In der 63. Minute konnte Yannick Wöhrle zum vielumjubelten 2 zu 1 treffen. Doch leider konnten im weiteren Verlauf wie in der ersten Hälfte, Torchancen nicht genutzt werden. Und so kam es wie es kommen musste, vergab man in der 85. Minuten noch die riesen Chance zur vorzeitigen Entscheidung, als man im Alleingang auf den Torwart zulief und den Ball knapp am Tor vorbeischob, fing man sich in der 90. Minute einen Konter zum 2 zu 2 Endstand. Schade, hätte man sich doch für eine gute Leistung belohnen müssen. Nichts desto trotz ist das Spiel bereits wieder abgehakt und der Fokus liegt voll auf der nächsten bevorstehenden Aufgabe. Am kommenden Freitag spielt man zuhause gegen die punktgleiche SG Mahlberg, gegen die man noch etwas gutzumachen hat, verlor man doch das Hinspiel unglücklich mit 4 zu 3. Mit 6 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer ist nach wie vor diese Saison alles möglich.

Auf geht´s Jungs!

Trainingszeiten

Sommer

Montags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kaltbrunn

Mittwochs
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Winter

Samstags
10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Sporthalle Schiltach

Trainer

Kevin Oesterle

Benjamin Martin

Martin Sum

Florian Cupaiolo

Jugendleiter

Florian Stehle

Florian Stehle

+49 (0)151 55868261
+49 (0)7834 864636

Spielgemeinschaft

SC Kaltbrunn

Sponsoren

Mode Haberer