Montag, 26 November 2018 08:12

Spielbericht A-Junioren vom 16.11. SG Oberharmersbach - SG Kaltbrunn/Schiltach

A-Jugend zeigt Charakter und holt wichtige Punkte. Am vergangenen Freitag fuhren die Jungs der SG zum Auswärtsspiel nach Oberharmersbach. Um in Schlagdistanz zur Tabellenspitze zu bleiben, war allen klar, dass man unbedingt die Punkte mit nach Hause nehmen musste. Durch die Unterstützung der B-Jugend, welche bereits in der Winterpause ist, konnte man mit Matthis Engelberg und Simon Duffner den Kader qualitativ hochwertig auffüllen und so den Ausfall von Timo Schmidt, Ammar Abd Al Moula und Sebastian Gutiez kompensieren.

Das Trainergespann Martin/Oesterle/Cupaiolo merkte von Anfang an, dass es ein schwieriges Spiel werden würde. Die Heimmannschaft stellte sich von Beginn an hinten rein und hatte schnelle Außenspieler, über welche sie immer wieder Entlastungsangriffe starteten. Das vor dem Spiel besprochene Angriffspressing führte zwar immer wieder zu Chancen, aber keine davon konnte genutzt oder effizient zuende gespielt werden. Wie so oft in dieser Saison verschlief man wieder einmal die erste Halbzeit, war immer einen Schritt zu spät oder zu langsam im Kopf. So kam es wie es kommen musste und ein 40m-Freistoss der Heimelf in der 29. Minute segelte unter die Latte – 1 zu 0 - unnötig. Bis zur Halbzeit plänkelte das Spiel nur noch vor sich hin. In der Halbzeitansprache fanden die Trainer deutlich Worte und es schien ein Ruck durch die Mannschaft zu gehen. Auch personell wurde etwas umgestellt und so ging man hochmotiviert in die zweiten 45 Minuten. Deutlich wacher und agiler zeigte sich die SG und erspielte sich nun Chance um Chance, allerdings stand es nach wie vor 1 zu 0 für Oberharmersbach. Fabian Bailer, der an diesem Tag vorbildlich kämpfte, vergab aus kürzester Distanz, musste leider direkt im Anschluss verletzt ausgewechselt werden und wird voraussichtlich der SG bis zur Winterpause nicht mehr zur Verfügung stehen. Gute Besserung Fabi! 86 Minute – Danilo Basta wird vom herauskommenden Heimkeeper umgegrätscht, der Pfiff blieb zur Verwunderung aller aus. 87. Minute – Beim darauffolgenden Einwurf springt der Ball an die Hand eines Abwehrspielers, dieses Mal kommt der Pfiff. Der sonst so sichere Danilo Basta tritt an und… verschießt. Auf der Auswechselbank war man sich einig: „Haste Sch*** am Schuh, gibt’s nichts zu holen!“. Aber die Jungs wollten jetzt alle und zeigten das in einer herausragenden Art und Weise. So bestrafte man die passiven Gegner, die die letzten 15 Minuten nur noch auf Zeit spielten in der 91. Spielminute durch den Kapitän Franz-Konradin Wulfmeier, der sehenswert aus 20m in den Winkel schlenzte. Jetzt war Aufbruchsstimmung angesagt! Nur 25 Sekunden später, direkt nach Wiederanpfiff setzt Elias „Else“ Göhring den Gegner im 16er unter Druck, bekommt den Ball, behält die Übersicht und Danilo Basta vollendet zum vielumjubelten 1 zu 2 Endstand.

Sehr wichtige 3 Punkte, die den Jungs aktuell den 4. Tabellenplatz einbringt. Nach oben hin ist nach wie vor alles möglich und nach solch einem Sieg ist die Lust auf mehr in der Mannschaft deutlich spürbar. Am nächsten Freitag geht es zuhause in Kaltbrunn weiter gegen den Oberwolfach II, der am Tabellenende steht. Unterschätzt wird der Gast aber auf keinen Fall!    

 

Trainingszeiten

Sommer

Montags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kaltbrunn

Mittwochs
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Winter

Samstags
10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Sporthalle Schiltach

Trainer

Kevin Oesterle

Benjamin Martin

Martin Sum

Florian Cupaiolo

Jugendleiter

Florian Stehle

Florian Stehle

+49 (0)151 55868261
+49 (0)7834 864636

Spielgemeinschaft

SC Kaltbrunn

Sponsoren

Mode Haberer