Sonntag, 14 Januar 2018 13:34

Flößerup 2018: Bericht zum D-Junioren-Turnier

Am Sonntagmorgen fand der 23. Schiltacher Flößercup der Jugendabteilung der SpVgg Schiltach in der Sporthalle am Kaibach in Schiltach mit dem Turnier für D-Junioren seine Forstsetzung. Insgesamt 12 Jugendmannschaften aus dem badischen und württembergischen Fußballverbandsgebiet waren hier am Start.

Die Teams waren in 3 Gruppen aufgeteilt, die wie folgt belegt waren: Gruppe 1 mit der SGM Hardt-Lauterbach II, SV Oberwolfach, SV Winzeln und der SpVgg Schiltach I. Gruppe 2 mit dem SV Alpirsbach, SGM Hardt-Lauterbach I, SC Kaltbrunn und dem SV Schapbach. Gruppe 3 mit der SV Hausach, SG Wolfach, DJK. Villingen und der SpVgg Schiltach II.

 

Hier die Ergebnisse der Gruppenspiele:

 

SpVgg Schiltach I                     -           SV Winzeln                              2:1

SV Oberwolfach                       -           der SGM Hardt-Lauterbach II     1:0

SC Kaltbrunn                            -           SGM Hardt/Lauterbach I            0:4

SV Alpirsbach                          -           SV Schapbach                         1:3

SpVgg Schiltach II                    -           SG Wolfach                              0:2

DJK Villingen                           -           SV Hausach                             5:1

der SGM Hardt-Lauterbach II     -           SpVgg Schiltach I                     1:5

SV Winzeln                              -           SV Oberwolfach                       0:4

SV Schapbach                         -           SC Kaltbrunn                            1:2

SGM Hardt/Lauterbach              -           SV Alpirsbach                          1:1

SV Hausach                             -           SpVgg Schiltach II                    0:1

SG Wolfach                              -           DJK Villingen                           0:2

SpVgg Schiltach I                     -           SV Oberwolfach                       1:1

SV Winzeln                              -           der SGM Hardt-Lauterbach II     2:0

SC Kaltbrunn                            -           SV Alpirsbach                          1:3

SGM Hardt/Lauterbach              -           SV Schapbach                         1:1

SpVgg Schiltach II                    -           DJK Villingen                           0:2

SG Wolfach                              -           SV Hausach                             4:1

 

Aufgrund dieser Ergebnisse gab es folgende Halbfinalspiele:

SpVgg Schiltach I – SV Oberwolfach 2:1 und SGM Hardt-Lauterbach I – DJK. Villingen 0:2.

Im kleinen Finale unterlag die SGM Hardt-Lauterbach I dem SV Oberwolfach mit 6:4 (2:2) nach Neunmeterschießen.

Das Endspiel und Derby zwischen der SpVgg Schiltach I und der DJK. Villingen war eine spannende und enge Kiste. Schiltach ging zwar nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Führung, doch die DJK. setzte alles dagegen, erst kurze vor Schluss fiel der vielumubelte 2:0 Treffer, der für die SpVgg Schiltach damit den Flößercupsieg 2018 einbrachte.

 

Endstand: 1. SpVgg Schiltach, 2. DJK. Villingen, 3. SV Oberwolfach, 4. SGM Hardt-Lauterbach I

 

Turnierleiter Michael Esslinger nahm zusammen mit den Paten der Schiltacher Flößer Tobias Isenmann und Bernd Schmidt die Siegerehrung durch. Bevor die Mannschaften an die Reihe kamen, richtete er Dankesworte an alle teilnehmenden Mannschaften und ihren Trainer und Betreuer, sowie an Alle, die für das Turnier zur Verfügung standen wie für Turnierleitung, Thekendienst, Essenswagen, Schiedsrichter, Rotes Kreuz. Großer Dank auch an Ulrike und Udo Broghammer für ihre tollen Bilder.

Anschließend wurden die vier bestplatzierten Teams mit Pokalen und Sachgeschenken bedacht.