Montag, 28 Mai 2018 11:10

Erste mit 3:2 Erfolg, Zweite mit 2:3 Niederlage beim ASV Nordrach

Während die 1. Mannschaft einen knappen 3:2 Erfolg in Nordrach feiern durfte und sich damit endgültig sicherte, musste die 2. Mannschaft einen unnötige 2:3 Niederlage einstecken!

Herren Kreisliga B ASSV Nordrach II – SpVgg Schiltach II 3:2 (1:1)

Knappe Niederlage der Zweiten beim ASV Nordrach. Trotz 1:0 Führung durch Kai de Fazio und 2:1 durch Maurice Manegold musste man sich in der Schlussphase noch die Butter vom Brot nehmen lassen und kehrte ohne Punkte ins Kinzigtal zurück.

Herren Kreisliga A ASV Nordrach I – SpVgg Schiltach I 2:3 (1:0)

Im Spiel beim schon als Absteiger feststehenden ASV Nordrach konnte sich die SpVgg Schiltach nach einer in der 1. Halbzeit unterirdischen Leistung nach der Pause steigern und sicherte sich durch einen 3:2 Sieg vorzeitig den Klassenerhalt. Bis dieser Auswärtssieg unter Dach und Fach war mussten die Schiltacher Fans jedoch lange zittern. Schon nach wenigen Minuten war klar, dass Nordrach trotz des feststehenden Abstiegs keine Geschenke verteilen würde. Schiltach agierte von Anfang an fahrlässig und hektisch, bei drei katastrophalen Rückpässen hatte man Glück, dass Nordrach keines dieser Geschenke annehmen wollte. Doch in der 29. Minute war es dann soweit als Nordrachs Kimmig nach schwerem Abwehrfehler zum 1:0 für die Gastgeber einschoss. Wer jetzt dachte dass dies die Schiltacher aufwecken würde, sah sich getäuscht. Nordrach machte das Spiel und vergab in der 37. Minute sogar noch einen zweifelhaften Foulelfmeter, bei dem der einheimische Keeper Timo Eble am rechten Pfosten scheiterte. Danach tat sich bis zur Pause nichts mehr und Schiltach konnte froh sein, dass es nur 1:0 stand. Nach der Pause jedoch sah man eine wie ausgewechselte Schiltacher Mannschaft. Nach einem Eckball erzielte Mathias Stehle bereits in der 48. Minute den Ausgleich. Schiltach zeigte nun eine ganz andere Körpersprache und setzte  die Gastgeber unter Druck. Doch nach einer Ecke konnte Johannes Volk in der 55. Minute völlig freistehend zur 2:1 Führung für Nordrach einköpfen. Schiltach war nur kurz geschockt und man spürte nun den Willen, die Partie noch umzubiegen. In der 60. Minute erzielte der immer stärker werdende Jonny Engelberg mit einem fulminanten 30 Meter Freistoß den Ausgleich für Schiltach. Schiltach setzte energisch nach und Peter Datz erzielte nach tollem Einsatz in der 75. Minute den 3:2 Siegtreffer. Aufregung dann nochmals in der Nachspielzeit nach einem indirekten Freistoß für Nordrach, doch dann war endlich Schluss. Ende gut alles gut! Nach einer Steigerung in der 2. Halbzeit sicherten sich die Schiltacher somit vorzeitig den Klassenerhalt. Über die Leistung in der 1. Halbzeit lege man endgültig den Mantel des Schweigens....!!!

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Donnerstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Abteilungsleitung