Sonntag, 20 Mai 2018 09:27

SpVgg Schiltach mit wichtigem Erfolg - Zweite kommt über Remis nicht hinaus

Die SpVgg Schiltach kam gegen den SV Kippenheim zu einem wichtigen und hoch verdienten 3:0 Erfolg und verschaffte sich Luft. Die Zweite Mannschaft konnte die guten Möglichkeiten im zweiten Durchgang leider nicht in einen  Erfolg ummünzen und musste sich mit einem 0:0 zufrieden geben.

Kreisliga A Süd, SpVgg Schiltach – SV Kippenheim 3:0 (1:0)

Die SpVgg Schiltach kam gegen den SV Kippenheim zu einem verdienten 3:0 Erfolg. Die Mannschaft war gut eingestellt, kämpferisch top fit und im Mittelfeld zog Patrick Schöttle geschickt die Fäden.

Schiltach begann gut und nach einem schönen Angriff über Mathias Stehle und Daniel Schmider kommt der Ball quer in die Mitte des Gästestrafraumes, doch Ergün Gürkan verpasst ganz knapp. Auch in er 20. Minute lässt die SVS das Leder laufen, Mathias Stehle auf Patrick Schöttle, dessen strammer Schuss von Gästekeeper Jan Schilli abprallt und Ergün Gürkan zur Stelle ist: 1:0 für die SpVgg Schiltach. In der 29. Minute dann Unsicherheit in der Schiltacher Defensive, doch Kippenheim kann kein Kapital darauf schlagen. Im Gegenzug setzt sich Daniel Schmider toll durch, doch anstatt direkten Duell mit dem Torhüter selbst anzuschließen legt der den Ball quer und findet keinen Abnehmer. Nur eine Minute später spielt Ergün Gürkan Daniel Schmider im Strafraum an, dessen Schuss knapp am Gästegehäuse vorbei geht. In der 35. Minute legt Ergün Gürkan quer auf Sebastian Werth auf, doch auch er verpasst mit seinem Schuss das Gästetor. Nochmals ein guter Angriff in der 45. Minute über Patrick Schöttle und Heike Schmidt kommt der Ball auf Außen zu Daniel Schmider, dessen Flanke Mathias Stehle über das Kippenheimer Tor köpft. Kurz vor dem Pausenpfiff noch ein Schuss der Gäste aufs Schiltacher Gehäuse, doch der Ball geht weit drüber.

Gleich nach dem Wechsel unübersichtlich Situation im Strafraum der Gäste, die Abwehr kann gegen Sebastian Werth gerade noch auf der Linie retten. Einige Minuten später schneller Freistoß von Patrick Schöttle auf Mathias Stehle, der den Ball über Torhüter Schill lupft, der das Leder gerade noch an die Latte lenken kann. In der 62. Minute dann die Vorentscheidung: Daniel Schmider bedient von außen mustergültig Vito Pesare in der Mitte, der sicher zum 2:0 für die „Rot-Weißen“ verwandelt. In der 73. Minute findet Patrick Schöttle mit einem strammen Schuss in Torhüter Schilli seinen Meister, der per Glanzparade zur Ecke rettet. Weiter Möglichkeiten in der 75. Minute von Ergün Gürkan und Sebastian Werth rettet die Gästeabwehr mit viel Mühe. Die endgültige Entscheidung dann in der 77. Minute: Nach einem Foul an Ergün Gürkan zirkelt Daniel Schmider den Freistoß über die Gästemauer ins Tor zum 3:0 für die SpVgg Schiltach. In der 81. Minute dann noch eine der ganz wenigen Möglichkeiten für Kippenheim, wo Torhüter Benni Hug sich strecken muss und den Ball an die Latte lenkt. Kurz vor Schluss dann nochmals eine gute Chance für die Schiltacher als Maurice Manegold, den Ball quer auf Vito Pesare legt, dessen Schuss aber über s Tor rauscht.

Dann war Schluss in Schiltach und große Erleichterung bei der Heimelf, deren Verantwortlichen und den Fans, das man sich mit dem ersten Heimsieg 2018 Luft verschafft hat.

Kreisliga B SpVgg Schiltach II – SV Kippenheim II 0:0

Nach dem der Gast im ersten Durchgang die besseren Möglichkeiten hatte, hätten die „Rot-Weißen“ im zweiten Durchgang mit ihren zahlreichen Chancen durchaus einen Dreier verdient gehabt. Am Ende brachte man aber das Runde nicht ins Eckige des Gastes, so dass dieser mit einem Punkt auf der Habenseite die Heimreise antreten durfte.

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Donnerstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Abteilungsleitung