Montag, 30 April 2018 11:02

Trotz Sonnenschein schwarzer Sonntag für die SVS

Für die "Rot-Weißen" gab es trotz Sonnenschein am Ende einen mehr als schwarzen Sonntag. Die Zweite musste sich dem SV Mühlenbach mit 1:4 beugen und die Erste ging mit 0:3 baden.

Herren Kreisliga A SpVgg Schiltach I – SV Mühlenbach I 0:3

Die SpVgg Schiltach verlor ihre Heimvorstellung gegen den SV Mühlenbach glatt mit 3:0 Toren. Das lag aber nicht an der Stärke des Gastes sondern an einer zumindest im zweiten Durchgang ganz schwachen Vorstellung der „Rot-Weißen“.

Einmal mehr zeigte sich die Schwäche in der Chancenauswertung, denn im ersten Durchgang hatte man eine Vielzahl an Möglichkeiten, eine klare Führung heraus zu spielen.

Bereits in der dritten Minute hatte Daniel Schmider die Führung frei vor Keeper Matthias Vollmer auf dem Fuß, doch zu unentschlossen vergibt er diese hundertprozentige Möglichkeit. Peter Datz satter Freistoß in der 5. Minute hält Vollmer im Nachfassen und in der 14. Minute wird Daniel Schmider nach einer guten Flanke von Heiko Schmidt gerade noch abgeblockt. Mühlenbachs erste Möglichkeit in der 20. Minute vergibt Jürgen Neumaier per Kopfball. Schiltachs Patrick Schöttle verzieht in der 25. Minute und Marcel Heizmanns Kopfball nach Flanke von Heiko Schmidt geht ganz knapp am Mühlenbacher Gehäuse vorbei. Völlig überraschend und glücklich dann die Führung für die Gäste: Aus einer weiten Flanke von Michael Vollmer senkt sich das runde Leder über Torhüter Carlo Schmieder hinweg ins Netz und stellt den Spielverlauf völlig auf den Kopf - die Gäste aus Mühlenbach führen mit 1:0 Toren.

Nach dem Wechsel erschreckend schwache „Rot-Weißen“, die kein Konzept gegen den nicht übermächtigen Gegner finden und dieser in der Schlussphase durch Heiko Maier zum 0:2 (80.) und Dominik Dufner (86.) zum 0:3 am Ende einen klaren Auswärtssieg feiern können.

Fazit: Verdiente Niederlage mit verschiedenen Ursachen – fahrlässige Chancenverwertung im ersten Durchgang, erschreckend schwache Vorstellung ohne Aufbäumen im zweiten Durchgang – einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen zu Ungunsten der Heimelf.

Nur wenn man daraus konsequent nun seinen Lehren zieht und in den folgenden Spielen in Prinzbach und Kuhbach-Reichenbach wieder als Kollektiv und mit Kampfkraft auftritt und nicht als Alleinunterhalter, dann kann man den Bogen wieder in eine positive Richtung spannen.

Herren Kreisliga B SpVgg Schiltach II – SV Mühlenbach II 1:4

Die Führung von Nico Adrion reichte nicht aus, um den Gast in Gefahr zu bringen.

 

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Donnerstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Abteilungsleitung