Montag, 13 November 2017 16:27

Herren mit überzeugenden Siegen

Beide Herrenmannschaften der SpVgg Schiltach konnten am Sonntag gegen die Teams des ASV Nordrach überzeugen. Die Zweite gewann mit 7:1 (2:0) Toren, die Erste siegte mit 6:2 (2:0).

Ballspender am Sonntag war Manfred Lainer aus Schiltach. Herzlichen Dank!

Herren Kreisliga B SpVgg Schiltach II – ASV Nordrach II 7:1

Überzeugender Erfolg der Zweiten, die den Gegner jederzeit im Griff hatte. Stand es zur Pause bereits 2:0 so konnte man im zweiten Durchgang trotz einer witterungsbedingten Unterbrechung nochmals zulegen und den Gegner mit 7:1 deutlich geschlagen auf die Heimreise schicken. Die Tore erzielten Maurice Manegold (2), Marvin Stegerer (2), Patrick Benz, Vito Pesare und Thomas Vanti.

Herren Kreisliga A SpVgg Schiltach I – ASV Nordrach I 6:2

Klarer Erfolg 6:2 für die „Rot-Weißen“ gegen den Gast aus Nordrach. Bei widrigen äußeren Bedingungen dauerte es bis zu 10. Minute ehe man die erste große Möglichkeit hatte, denn Emir Cayirci setzte sich über außen durch und bediente Flavius-Nicolae Oprea fast mustergültig per Flachpass in die Mitte, doch dieser traf völlig frei das Leder nicht richtig und über einen Aufsetzer sprang der Ball über das Gästetor. Fast im Gegenzug rettet Florian Stehle gegen Gästestürmer Timo Eble. Aufregung in der 14. Minute: Flavius-Nicolae Oprea wird im Strafraum gefoult, Schiedsrichter Anton Schmider legt den Freistoß jedoch nach außerhalb und dieser wird von der Abwehr abgeblockt. In der 17. Minute gute Chance für den Gast durch Tim Neumayer, doch Schiltachs Keeper Benni Hug ist auf dem Posten und rettet per Fußabwehr. In der 20. Minute wird Daniel „Remmele“ Schmider mit einem weiten Ball eingesetzt, verlädt die Nordracher Abwehr und verwandelt zur 1:0 Führung für die „Rot-Weißen“ Im Gegenzug kommt der Gast durch Christof Walter zum Zug, die Abwehr rettet zur Ecke und kurz darauf wird eine weiterer Schuss durch Nicolas Lehmann abgeblockt. In der 25. Minute wird wiederum Flavius-Nicolae Oprea im Strafraum hart angegangen, alleine der Pfiff des Referees blieb aus. Daniel Schmider kommt in der 30. Minute nach Freistoß zum Kopfball, aber Gästetorhüter Christos Manolukos rettet per Parade. Wenige Minuten später Freistoß für den Gast: Der Ball geht an Freund und Feind vorbei und doch Schiltachs Keeper Benni Hug rettet per Fußabwehr. Schiltach dann wieder im Vorwärtsgang und in der 39. Minute wird wieder einmal Flavius-Nicolae Oprea im Strafraum gefoult: Diesmal gibt es Elfmeter und den Gelb-Roten Karton für Gästespieler Jan Baumann. Edwin Sening läuft an und verwandelt sicher zur 2:0 Führung.

Nach dem Wechsel zunächst wieder Schiltach im Vorwärtsgang und bereits in der 48. Minute erhöht Flavius-Nicolae Oprea auf 3:0 für die „Rot-Weißen“. Doch der Gast gibt nicht auf und kommt in der 55. aus abseitsverdächtiger Position durch Nicolas Lehmann zum 1:3 Anschlusstreffer. In der 64. Minute kann Nordrach aus einem Freistoß der Schiltacher profitieren, setzt zum Gegenzug an und Tobias Rauer erzielt das 2:3. Co-Trainer Mathias Stehle rüttelte an der Außenlinie seine Mannen wieder wach und mit einem Doppelschlag in der 70. Minute durch Daniel Schmider und 71. durch Flavius-Nicolae Oprea stellt man mit dem 4:2 und 5:2 wieder alles klar. Mit einem weiteren Elfmeter und der daraus resultierenden Gelb-Roten Karte für Johannes Volk in der 84. Minute war alles gelaufen: Emir Cayrci verwandelt sicher zum 6:2 für die „Rot-Weißen und Schiltach Anhang durfte sich über einen guten und verdienten Heimsieg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung freuen.

Ballspender an diesem Sonntag war Manfred Lainer. Dafür ganz herzlichen Dank!

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Donnerstags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Abteilungsleitung