Montag, 23 Oktober 2017 06:19

C-Junioren mit klarem 3:0 - Heimsieg gegen den SC Lahr 2

Nach anfänglichen 10 minütigem Abtasten ergaben sich die ersten Halbchancen durch Jan Adler, Jannis Flaig und Marcel Gebele die aber noch nicht zum erwünschten Erfolg führten. Die Gäste aus Lahr kamen dann in der 20.Minute zur einzigen echten Torchance im ganzen Spiel, hier war unser sehr umsichtig agierender Torhüter Levi Dieterle mit einem Armreflex auf dem Posten.

In der 25. Minute war es dann Shane Eisensteck der mit einem Lupfer aus dem Mittelfeld heraus die ganze Gästeabwehr aushebelte. Unser quirliger Stürmer Thomas Himmelsbach überlief dann nach der tollen Vorarbeit von Shane den letzten Verteidiger und sorgte mit einem abgekläten Abschluss über den gegnerischen Torhüter hinweg für die wichtige 1 zu 0 – Führung. Das war schon mittlerweile das 3. Saisontor von unserem kleinen wendigen Stürmer Thomas. Diese 1 zu 0 – Führung im Rücken gab uns dann mehr und mehr Sicherheit, die Gäste wurden mit guter Defensivarbeit der ganzen Truppe weit von unserem Tor ferngehalten. Gegen den stärksten Gästespieler mit der Nr. 18 der schon 5 Saison-Tore auf seinem Konto hat, wurde im Verbund von Mittelfeld bis Abwehr toll zusammen gearbeitet. Zumeist wurde er schon von Shane, Marcel oder Jan im Mittelfeld erfolgreich gestört, wenn er mal durchbrach war hinten Marc, Jonas oder Finn zur Stelle. 2 Zeigerumdrehungen nach der Halbzeitpause schlug Jonas Brunnenkant einen weiten Ball in den Strafraum der Gäste. Ein Abwehrspieler der Lahrer stellte sich dabei sehr ungeschickt an und spielte den Ball klar mit der Hand. Jan Adler nahm sich den fälligen Strafstoß und verwandelte souverän zur 2 zu 0-Führung. Jetzt lief es wie geschmiert , nach hinten ließ man nichts anbrennen und nach vorne hebelte man zumeist über die linke Seite über Jan und Jakob Finkbeiner die Abwehr der Gäste ein um das andere Mal aus. Der schönste Angriff des Tages führte dann letztendlich auch zur Entscheidung. Jan spielte wiederum mit Jakob über links einen erfolgreichen Doppelpass, Jakob entwischte dem Gästeabwehrspieler und legte dann den Ball in den Rücken zu Marcel Gebele. Marcel nahm den Ball knapp hinter der 16-er- Linie direkt und vollendete mit einem harten und präzisen Schuss zum 3: 0 ins rechte untere Eck des Gästetors. Anschließend hatte man noch weitere Möglichkeiten zum das Ergebnis auszubauen, letztendlich fuhr man aber den auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg locker nach Hause.

Fazit: Es war wiederum eine tolle Mannschaftsleistung wo einer für den anderen da war, es entwickelt sich so langsam eine klare Struktur im gesamten Team. Herauszuheben war dieses Mal die klare Leistungs-steigerung von Jannis Flaig über die rechte Offensivseite, er konnte sich erstmals auch in den Zweikämpfen erfolgreich durchsetzen. Super war vor allem auch die tolle Defensivarbeit von Shane und Marcel die den wichtigsten Gästespieler zumeist schon im Mittelfeld kalt stellten.

Torschützen : Thomas Himmelsbach, Jan Adler, Marcel Gebele

Ausblick: Nächsten Samstag geht es zum Tabellennachbar nach Ettenheimweiler. Man darf gespannt sein wie man sich nach den letzten 2 Heimsiegen jetzt auch in der Fremde auf einem großen Platz präsentiert. Mit einem möglichen Sieg wäre man weiter in der Verfolgergruppe um den 2. Tabellenplatz.

Trainingszeiten

Sommer

Montags
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Kaltbrunn

Mittwochs
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach, Schiltach

Winter

Freitags
16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Sporthalle Schiltach

Trainer

Karl Gebele

Niklas Mäntele

Ulf Böhm

Jugendleiter

Florian Stehle

Florian Stehle

+49 (0)151 55868261
+49 (0)7834 864636

Spielgemeinschaft

SC Kaltbrunn

Sponsoren

Mode Haberer