Montag, 17 September 2018 15:51

Unnötige Auftaktniederlage der A-Junioren in Mahlberg

Die A-Junioren der SG Kaltbrunn/Schiltach starteten ungewohnt am Sonntagmorgen in Mahlberg mit dem ersten Saisonspiel der Saison 2018/19. Nach dem Testspielsieg am vergangenen Mittwoch zuhause gegen die SG Schramberg/Sulgen, ging man mit einem guten Gefühl in diese erste Partie. Doch war man sich offensichtlich zu sicher und bekam prompt die Quittung dafür.

Das Spiel startete ordentlich, nach 3 Minuten die erste Chance für unsere SG, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei. Danach kamen die Gastgeber besser in´s Spiel und zeigten der SG wie man mit absoluten Willen Zweikämpfe gewinnt und sich Chancen erarbeitet. Eine Unsicherheit in der Defensive führte zum 1 zu 0 der Gastgeber. In dieser Phase hatte man dem Gegner nichts entgegen zu setzen und fand einfach keinen Zugriff im Mittelfeld. Überraschend konnte in der 34. Minute Goncalo Gogo" Oliveira Ferreira nach einem Eckball für unsere Jungs ausgleichen. Doch die Freude hielt nur kurz, denn 4 Minuten später ging die Heimelf erneut in Führung. In der Pause sprach das Trainertrio Martin/Oesterle/Cupaiolo vor allem die mangelnde Präsenz im Mittelfeld und den Willen an, welche verbessert werden sollten. Man nahm sich viel vor und die Körpersprache war eine völlig andere wie noch in Durchgang 1, doch hatte man an diesem Tag leider noch einen weiteren Gegner auf dem Platz stehen, in Form des Schiedsrichters, der in der zweiten Hälfte immer wieder in den Fokus rückte. Bekam die SG in vielen Aktionen Kleinigkeiten abgepfiffen und teils mit Gelb bestraft, ließ der Unparteiische" auf der Gegenseite viel laufen und schaute wohl mehrfach bewusst weg als ein Spieler aus Reihen der Heimelf, der bereits Gelb gesehen hatte, nachträglich schuckte und den Ball wegwarf (es wurde nichts geahndet).

So kam es wie es kommen musste, ein Freistoss, den die SG am eigenen Strafraum bekommen hätte müssen, bekam Mahlberg vom Schiedsrichter zugesprochen und wurde schön direkt zum 3 zu 1 vollendet. Kurz danach das 4 zu 1 durch einen super Schuss unter die Latte nach einem abgewehrten Eckball. Die SG bäumte sich nochmals mit allem auf, was man hatte und kam nach einem Torwartfehler durch Simon Bühler zum 4 zu 2. In der 87. Minute nochmals ein schön vorgetragener Angriff, den Konrad Wöhrle zum 4 zu 3 abstaubte. Dabei sollte es aber leider an diesem Tag bleiben und die erhofften 3 Punkte blieben aus.

Fazit: Erste Halbzeit verschlafen und leider lange den Biss vermissen lassen, in dieser Hinsicht war uns der Gastgeber einen Schritt voraus, spielerisch hätte man gewinnen müssen. Mund abwischen, weiter geht´s!

Trainingszeiten

Sommer

Montags
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kaltbrunn

Mittwochs
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sportanlagen Vor Kuhbach

Winter

Samstags
10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Sporthalle Schiltach

Trainer

Kevin Oesterle

Benjamin Martin

Martin Sum

Jugendleiter

Florian Stehle

Florian Stehle

+49 (0)151 55868261
+49 (0)7834 864636

Spielgemeinschaft

SC Kaltbrunn

Sponsoren

Mode Haberer